Weiterbildung zum/zur Elektronikermeister/in

Fachrichtung Energie- & Gebäudetechnik

 

Mit dem Baukastensystem zum Elektronikermeister

Bildung im Baukastensystem

  • Die jeweilige Schulung mit der zugehörigen Abschlussprüfung ist ein eigenständiger Teil.
  • Der Beginn ist unmittelbar nach der Gesellenprüfung möglich.
  • Die Kurse Teil 1/2 starten im 2-jährigen Rhytmus => nächster Start: September 2019!
    In diesem Fall empfiehlt sich folgender Ablauf: Teil 1/2 -> Teil 3 -> Teil 4.
  • Die Unterrichtstermine: Freitag-Nachmittag, Samstag-Vormittag, sowie einzelne mehrtägige Unterrichtsblöcke (-> nach Absprache im jeweilgen Kurs).
Teil 1+2

Inhalte  u.a.

  • Elektrotechnik
  • Sicherheitstechnik
  • Projektierung & Kalkulation
    von Elektroanlagen
  • CAD
  • Auftragsabwicklung
  • Betriebsführung
  • Betriebsorganisation
  • Praxis

Dauer

  • Teilzeit 3 Semester
    bzw. 18 Monate
  • Beginn: September

Gebühren

  • 300,-- € / Semester
Teil 3

Inhalte  u.a.

  • Buchführung / Controlling
  • Kosten- & Leistungsrechnung
  • Marketing
  • Personalwesen & Mitarbeiterführung
  • Existenzgründung
  • Bürgerliches Recht & Arbeitsrecht

Dauer

  • Teilzeit 1 Semester
    bzw. 6 Monate
  • Beginn: Februar / September

Gebühren

  • 890,-- €
Teil 4

Inhalte  u.a.

  • Planung der Ausbildung
  • Einstellung von Auszubildenden
  • Ausbildung am Arbeitsplatz
  • Förderung des Lernprozesses
  • Ausbildung in der Gruppe

Dauer

  • Teilzeit 3 Monate
  • Beginn: Februar / Oktober

Gebühren

  • 650,-- €

Förderung

Die Ausbildung zum/zur Elektromeister/in wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung durch das Meister-BAföG gefördert.

ANMELDUNG bitte ONLINE durchführen:

HINWEIS

Der Kurs mit Start im September 2019 ist leider ausgebucht!

Berufsschule